Zwischenbilanz nach einem Monat und eine Aufgabe für die Leser

Gleich vorab: Heute gibt es keinen neuen Artikel über Adelhausen, aber eine Bilanz des ersten Monats und ein kleine Transkriptions-Aufgabe. Innerhalb des ersten Monats haben wir etwas mehr als 1.000 Zugriffe auf unserer Seite, was ungefähr 33 Zugriffen pro Tag entspricht. Zieht man die Zugriffe der Administratoren ab, scheinen wir etwa 15 bis 25 regelmäßige Leser unseres Blogs zu haben, was für den Anfang gar nicht so schlecht ist. Aber es gibt noch Potential nach oben. Bisher haben wir noch keine Rückmeldung erhalten. Es wäre schön, ihr würdet uns mal schreiben, was gefällt und was nicht. Einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Wie geht es weiter? Wir werden weiterhin versuchen, spätestens jeden Freitag einen neuen Artikel online zu stellen. Material haben wir genug, allerdings ist die Aufarbeitung aufwendiger und schwieriger als gedacht. Auf dem Redaktionsplan stehen Themen wie:

  • Mord im Wiechser Wald
  • Familie Heinrich Kähny
  • Sunnewirts Maidli us Gerspach
  • De Schmid Emil
  • Schulausflug mit Sex

Wir versuchen auch Originaldokumente zu digitalisieren, was sich aufwändiger als gedacht herausstellt. Aber auch hier finden wir Lösungen.

Um die Interaktivität etwas zu fördern haben wir eine kleine Aufgabe. Im Archiv im Rathaus gibt es ein Steuerbuch aus dem Jahr 1778.

Dieses Buch haben wir inzwischen fast vollständig digitalisiert und es geht demnächst online. Die ersten beiden Seiten seht ihr unten. Die ersten zwei, die eine brauchbare Transkription (Handschrift in Druckbuchstaben „übersetzt“) dieses Textes liefern und an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken, bekommen ein gutes Fläschchen aus den Restbeständen der Brennerei von Horst Kähny. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren