Geschrieben von Daniel Kähny

Der Titel dieses Artikels war das Motto der 31. Wanderausstellung der DLG, die 1925 in Stuttgart stattfand. Es war das zweite Jahr nach der Hyperinflation 1923, in der viele ihre Ersparnisse verloren hatten. In den Unterlagen meines Urgroßvaters hat meine Schwester den Ausstellungskatalog der Veranstaltung gefunden, welchen ich digitalisiert habe. Wahrscheinlich hatte mein Urgroßvater die Gelegenheit damals genutzt und die Ausstellung besucht. Deshalb geht es im heutigen Artikel weniger um geschichtliche Ereignisse sondern um technische "Neuheiten" in der Landwirtschaft. Adelhausen war schon immer durch die Landwirtschaft geprägt und die "Mechanisierung" schritt auch hier voran. Ob es 1925 schon einen Kraftpflug oder Schlepper im Ort gab, lässt sich jedoch nicht mehr ermitteln.

 Das Vorwort gibt die Motivation des Heftes wieder. "Gleich wie im Vorjahre gibt die Kraft-Pflug-Industrie auch zur diesjährigen D.L.G.-Ausstellung mit diesem Heftchen einen Führer heraus, der nicht nur für die Zwecke der Ausstellung bestimmt ist, sondern auch als ein Wegweiser durch das deutsche Motorpflugwesen gelten soll. ... Aus allen den genannten Gründen darf erwartet werden, daß dieser Führer, der über den neuesten Stand des deutschen Motorpflugwesens in Wort und Bild unterrichtet, von den Besuchern ... willkommen geheißen und gern entgegen genommen werden wird." Ein paar Bilder zum Stand der Technik habe ich herausgesucht. Aber es lohnt sich selbst im Heft zu blättern.

Akkra-Motorpflug der Firma Kyffhäuserhütte aus Sachsen, die sich seit 1910 mit dem Bau solcher Geräte beschäftigt.

 

Benz-Sendling-Schlepper, Type S (30 PS Dieselmotor) der Firma Benz-Sendling-Motorpflüge G.m.b.H. aus Berlin. Die Fima war später Teil der damaligen Benz & Cie., Mannheim

 

Klein Motor MA der Motorenfabrik Deutz AG aus Köln, die heute noch ein Begriff ist.

 

Motorpflug der Firma E.C. Flader aus Jöhstadt in Sachesen. Die Firma existierte nur kurze Zeit bis ca. 1929.

 

WD Kleinpflug der Kraftpflug-Gesellschaft m.b.H. aus Berlin. Diese war eine Tochtergesellschaft der Firma Hanomag

 

 WD Radschlepper der Kraftpflug-Gesellschaft m.b.H. aus Berlin. Diese war eine Tochtergesellschaft der Firma Hanomag

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren